:: schimmelpilz-sanieren.de  :: Home  :: Info  :: Service
 :: Gutachten


Messen, Messgeräte
für Feuchte und Temperatur

Teil1: elektronisch, elektrisch, digital
Teil 2: mechanisch, visuell, analog
  ■ Beratung & Hilfe  
 
 

 

Messgeräte für Temperaturen und Feuchte u.a.
Teil1: elektronisch, elektrisch, digital

"Wer viel misst, misst Mist."
Sprichwort unter Fachleuten




Bild 1: aufgeklappter Gutachterkoffer

  

Bild 2 u. 3: Pyrometer, ein Thermometer, genauer:
Laser-Pyrometer zur berührungslosen Oberflächen-
Temperaturmessung



Bild 4: berührungslose Temperaturmessung, der rote
Punkt ist die Laser-Marke an der Wand



Bild 5: Transportkoffer für Messgeräte und Zubehör

 

Bild 6 u. 7: Thermohygrometer: Messung von rel.
Feuchte und Lufttemperatur, links: rel. LF, rechts: T.



Bild 8 u. 9: Holzfeuchte- und Materialfeuchtemessung mit einem Gerät, Funktion zur Temperaturkompen-
sation bei der Holzfeuchtemessung, Autokalibrierung, integrierte Materialkennlinien für hunderte verschie-
dene Holzsorten; Messprinzip: elt. Widerstand, hier demonstriert: links Ausgangssituation, rechts mit an-
gefeuchteter Oberfläche - Hinweis: nur für Feuchteprofile geeignet



Bild 10: Hand-Lasermeter - schnelles Messen mit
Laserpräzision, einschl. Flächen- und Volumen-
berechnung



Bild 11: schnelles Messen von Höhen, z.B. Raumhöhe



Bild 12: sozusagen der kleine Bruder vom Pyrometer
          (vergl. Bilder 2-4), ungenauer, größerer Kegel



Bild 13: Multifunktionsgerät: Datenlogger und Echt-
zeitmessung; 3 Messstellen gleichzeitig betreibbar;
PC-Schnittstelle; hier: Anzeige der rel. LF vom
Thermohygro-Sensor (rechts)



Bild 14: Anzeige der Lufttemperatur vom Thermo-
hygrosensor; das Teil oben mit den zwei Nadeln ist
der Materialfeuchtemesser

Messgeräte für Temperaturen und Feuchte u.a.
Teil 2: mechanisch, visuell, analog



Bild 1: aufgeklappter Gutachterkoffer; enthält u.a::
Gliedermessstab (Zollstock), Messband, Kompass,
Winkel, Stoppuhr, Fernglas, Taschenlampe, Messer ...



Bild 2: die Einstelllehre aus dem Kfz-Bereich ist gut
für die Bestimmung von Rissbreiten, sie beginnt
bei 0,05 mm





Bild 3 u. 4: sind Bestandsfenster nirgends beschrif-
tet, kann man mit diesem einfachen Teil sowohl die
Scheibenstärken als auch den Zwischenraum messen



Bild 5: die gute alte Schiebelehre, ein analoges ma-
nuelles Präzisionsmessgerät für Innendurchmesser
und auch Tiefen (z.B. von Bohrlöchern); die Genau-
igkeit liegt bei 1/10 Millimeter

ohne Abbildung: Schlauchwaage (ist nicht viel weni-
ger genau als ein Rotationslaser), Wasserwaage

Nicht im Koffer, aber für Ihren Hausgebrauch geeignet

 

Bild 6 und 7: Thermometer und Hygrometer in einfacher Ausführung,
die Genauigkeit ist für den Hausgebrauch ausreichend

Für den, der es gern etwas genauer mag, gibt es dann noch eine
:: Tabelle zur Taupunkttemperatur
:: Tabelle zur Wasserdampfsättigungsdichte

Die Haus-Klink: Schimmel erkennen und vermeiden

:: Gutachter / Bausachverständiger für Berlin und Brandenburg

   Schimmel-Gutachten, Schimmel-Beratung

nach oben